+43 699 104 101 43 irina@reisestudio.at

Irland Rundreise

Die schönsten Regionen der “Grünen Insel” mit Nordirland.

 

 

Telefon: +43 699 104 101 43

info@reisestudio.at

 

7 Tage Irland Rundreise

 

Termin: 19. Juni bis 26. Juni 2015

 

Inklusivleistungen:

  • SonderflugInnsbruck-Cork&Dublin-Innsbruck(Economy) inkl. Bordservice und 23 kg Freigepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren inkl. Flugabgabe
  • 7 Nächtigungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Halbpension (7 x Frühstück und 6 x Abendessen)
  • Rundreise mit Komfort-Fernreisebus gemäß Reiseprogramm
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen gemäß Programm
  • Eintritte:CliffsofMoher,Giant’sCauseway,Titanic-Museum Belfast, Trinity College, St. Patricks Cathedral
    Old Jameson Distillery
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Kundengeldsicherung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Produktion ausführlicher Reiseunterlagen

 

Flug ab/bis Innsbruck

1 Woche/Doppelzimmer/Halbpension /

pro Person  € 1.369,-

Einzelzimmerzuschlag € 245,-

 

Nicht inkludierte Leistungen:

 

• Getränke, zusätzliche Mahlzeiten und persönliche Ausgaben • weitere Eintritte sowie Trinkgelder

 

1. Tag, 19.06.2015
Innsbruck – Cork – Killarney/Tralee
Nach dem Sonderflug nach Cork geht es in den Raum Killarney/ Tralee, wo die beiden kommenden Nächte verbracht werden.

2. Tag, 20.06.2015
Killarney/Tralee: Ring of Kerry
Die Halbinsel Iveragh, besser bekannt als „Ring of Kerry“, wurde schon zu viktorianischen Zeiten als Touristenziel entdeckt und hat bis heute nichts von ihrem Reiz verloren. Die Panoramastraße führt großteils entlang der zerklüfteten Küste und bietet wunderbare Ausblicke auf Meeresbuchten mit sanften Dünen und dramatischen Felsformationen. Am Weg liegen bunte Dörfer, der höchste Berg Irlands und Idylle pur. Zum Abschluss wartet dann noch ein gemütlicher Spaziergang in den Gärten von Muckross House.

3. Tag, 21.06.2015
Killarney/Tralee – Cliffs of Moher – Burren – Galway
Den ersten Höhepunkt des Tages bilden die fantastischen Cliffs of Moher. Bei gutem Wetter genießt man von den bis zu 200
m hohen Klippen einen traumhaften Ausblick auf die Galway Bay und die Arran Inseln. Durch die bizarre Karstlandschaft des Burrengebiets führt die Route weiter nach Galway. Die am Meer gelegene Hauptstadt Westirlands wird wegen ihres lebhaften Flairs und den zahllosen Pubs von Einheimischen und Touristen gleichermaßen gerne besucht.

4. Tag, 22.06.2015
Galway – Connemara – Sligo – Letterkenny
Die Fahrt durch die Region Connemara zeigt eine Landschaft von wildromantischer Ursprünglichkeit mit Seen, Mooren, Felsen, tief eingeschnittenen Buchten und kahlen Bergkegeln. In weiten Teilen nur sehr dünn besiedelt, wirkt die Connemara bisweilen wie ein mystisches Naturparadies. Beim hübschen Küstenort Westport an der Clew Bay ragt der 753 m hohe Croagh Patrick unvermittelt aus dem weiten Küstenvorland auf. Weil der Heilige Patrick im Jahr 441 hier 40 Tage lang fastete und eine Kapelle erbaute, wurde der Berg zur wichtigsten Pilgerstätte des Landes. In Sligo erinnert vieles an den berühmten irischen Dichter William Butler Yeats. Sein Grab kann auf dem Friedhof des kleinen Ortes Drumcliff besucht werden, ehe die Reise durch die Grafschaft Donegal bis in den Raum Letterkenny fortgesetzt wird.

5. Tag, 23.06.2015
Letterkenny – Derry – Giant’s Causeway – Antrimküste – Belfast Der Tag beginnt mit einem Rundgang durch die Altstadt von Derry, das zur britischen Kulturhauptstadt 2013 gewählt wurde. Die 1,5

km lange und acht Meter hohe Stadtmauer gilt als besterhaltene in Großbritannien und Irland. Mit der Fahrt entlang der Causeway Coast folgt danach der schönste Küstenabschnitt Nordirlands mit zerklüfteten Felsformationen und herrlichen Stränden. Die größte Attraktion ist dabei der Giant’s Causeway – der „Fußweg des Riesen“: Die einzigartige geologische Formation mit 40.000 Basaltsäulen, die hier aus dem Meer ragen, wurde zum UNESCO- Naturdenkmal erklärt. Entlang der reizvollen Antrimküste geht es weiter nach Belfast.

6. Tag, 24.06.2015
Belfast mit Titanic Museum – Monasterboice – Dublin
Bei einer Rundfahrt durch die Hauptstadt Nordirlands sind unter anderem die Grand Opera, die Waterfront Hall, der Albert Clock Tower und das Rathaus zu sehen. Um die Queens Universität gruppiert sich ein hübsches Studentenviertel mit zahlreichen Geschäften, Cafés und Bars. Das Titanic-Museum bietet eine faszinierende Reise durch Originalmöbel, Gerüche und Geräusche des Schifes, das vor mehr als 100 Jahren im Atlantik unterging. Auf dem Weg nach Dublin steht ein Besuch der Klosterruine Monasterboice am Programm, bei dem die berühmten keltischen Hochkreuze aus dem 10. Jahrhundert bewundert werden können. Nach der Ankunft in der irischen Hauptstadt bleibt noch Zeit für einen abendlichen Besuch des quirligen Viertels Temple Bar, Dublins Vergnügungsmeile mit unzähligen Pubs, Restaurants, Live-Musik und Straßenkünstlern.

7. Tag, 25.06.2015
Dublin
Eine Stadtrundfahrt durch Dublin führt unter anderem zum Merrion Square mit seinen farbenfrohen, viktorianischen Haustüren. Bei der Besichtigung des Trinity College stehen die wertvollen Bücher und Handschriften in der „Old Library“ und das weltberühmte, mehr als 1.200 Jahre alte „Book of Kells“ im Mittelpunkt. Auch der St. Patrick ́s Cathedral wird ein Besuch abgestattet. In der Old Jameson Distillery dreht sich schließlich alles um den Whiskey – das „irische Wasser des Lebens“. Der spätere Nachmittag steht zur freien Verfügung – zum Beispiel für einen Besuch in der Guinness-Brauerei oder einen Spaziergang durch die Stadt.

8. Tag, 26.06.2015
Dublin – Innsbruck
Mit dem Rückflug von Dublin nach Innsbruck endet die Reise durch die „Grüne Insel“.

[contact-form-7 id=“452″ title=“Irland“]