+43 699 104 101 43 irina@reisestudio.at

Chinesische Seidenstrasse

Wer gerne Asien bereist, kommt früher oder später auch auf die berühmte „Seidenstrasse“. Dieser uralte Handelsweg, über den auch ein wichtiger kultureller und religiöser Austausch stattfand, kann nur in mehreren Etappen bewältigt werden. Einige davon konnten wir schon in unseren Reiseprogrammen verwirklichen. Hauptziel dieser Reise wird die westlichste Provinz Chinas Xinjiang sein.

Telefon: +43 699 104 101 43

info@reisestudio.at

Chinesische Seidenstrasse

Wer gerne Asien bereist, kommt früher oder später auch auf die berühmte „Seidenstrasse“. Dieser uralte Handelsweg, über den auch ein wichtiger kultureller und religiöser Austausch stattfand, kann nur in mehreren Etappen bewältigt werden. Einige davon konnten wir schon in unseren Reiseprogrammen verwirklichen. Hauptziel dieser Reise wird die westlichste Provinz Chinas Xinjiang sein.

Nach einer kurzen Pekingbesichtigung werden wir mit dem Nachtzug in die alte Kaiserstadt Xi An fahren und vor allem Altstadt mit der Wildganspagode und die 40 km außerhalb liegende, berühmte Terrakottaarmee besichtigen. Umgeben von atemberaubenden Gebirgsketten lassen wir die unendliche Weite der Taklamakanwüste auf uns wirken. Die Turfansenke ( 80 m u.d.M) , eine Oase inmitten der Sandwüste verdankt Ihre Existenz dem uralten, auch in Persien verbreiteten unterirdischen Bewässerungssystem „Karez“. Neben einer Übernachtung in einer Jurte steht auch die Besichtigung der Bezeklikhöhlen auf dem Programm. In Dunhuang bestaunen wir die berühmten Mogaogrotten und besuchen den in der Nähe gelegenen malerischen Mondsichelsee. Schließlich erreichen wir die westlichste chinesische Stadt der Seidenstraße, Kaschgar. Dem noch erhalten Altstadtkern und den Wochenmärkten ( Sonntagsviehmarkt ) gilt unser Interesse ehe wir über Peking wieder unsere Heimreise antreten.

[contact-form-7 id=“324″ title=“Nepal Reise“]