+43 699 104 101 43 irina@reisestudio.at

Slowakei Rundreise

Ein weiteres Land der ehemaligen Kronländer der Habsburger Monarchie, das etwas abseits der üblichen Urlaubsländer liegt, steht im Herbst auf unserem Reiseprogramm. Eine herrliche, oft noch unberührte Natur wird ergänzt von pittoresken und historisch interessanten Dörfern und Städten. Sie sind vom Baustil her durch die jahrhundertelange Zugehörigkeit zu Ungarn bzw der K u K monarchie geprägt wie etwa die Hauptstadt Pressburg.

Telefon: +43 699 104 101 43

info@reisestudio.at

Rundreise Slowakei
Slowakei Rundreise

Slowakei Rundreise

12.9.15-19.09.15

 

Inklusivleistungen

  • 7 Nächte in verschiedenen Hotels
  • Busreise ab / bis Wien
  • Frühstück
  • Reiseleitung durch Dr. Schwaberger

 

Ihre Hotels

12.-13.9.2015 – Hotel Tilia / Pezinok https://www.hoteltilia.sk/de
13.-14.9.2015 – Hotel Kaskada / Bojnice https://www.kaskada.sk/
14.-15.9.2015 – Hotel Janosik / Liptovsky Mikulas https://www.hoteljanosik.sk/
15.-16.9.2015 – Hotel Stela / Levoca https://www.hotelstela.sk/deu-index.php
16.-17.9.2015 – Hotel Dukat Kosice https://www.zlatydukat.sk/index.php?lang=en
17.-18.9.2015 – Hotel Stela / Levoca https://www.hotelstela.sk/deu-index.php
18.-19.9.2015 Gand Hotel Matej / Matej https://www.grandmatej.sk/

 

Hotels – Bus: EURO 725,- DZ

Hotel- Bus: EURO 849,- EZ

Halbpension Zuschlag: 115,- EURO pro Person

 

Zugfahrt von Innsbruck nach Wien nicht im Preis inkludiert. Falls eine Vorteilskarte vorhanden, bitte dies bei der Anmeldung durchgeben inklusive Nummer.

1.Tag: Von Innsbruck oder anderen Orten aus Zugfahrt nach Wien Westbahnhof. Dort wartet auf uns ein bequemer Bus, mit dem wir ins 60 km entfernte Pressburg reisen werden. Am Nachmittag ist eine Stadtbesichtigung mit Führung vorgesehen. Übernachten werden wir in Pezinok, wo wir in einem Weinkeller das Abendessen genießen werden. Übernachtung mit Frühstück.

2.Tag: Heute machen wir einen Ausflug in die Rajetzer Berge, wo wir das Dorf Cicmany besuchen, das für seine Holzhäuser mit Ornamentbemalung bekannte ist. Nächste Station ist Weinitz mit seinem märchenhaften Schloss. (Besichtigung fakulativ). Übernachtung mit Frühstück

3.Tag: Nach dem Frühstück besuchen wir die alte Bergwerksstadt „Kremnica“ mit seiner herrlichen Altstadt. Über Zvolen kommen wir nach, „Hronsek“, mit seiner denkmalgeschützten Artikularkirche. Am späteren Nachmittag treffen wir in der „Liptau“ an einem riesigen Stausee gelegen, ein, aus dem noch der Kirchturm eines überstauten Dorfes ragt. Übernachtung mit Frühstück.

4.Tag: Unweit von Liptovsky (Liptau) besuchen wir das sehenswerte Freilichtmuseum „Pribylina“, das die wertvolle Volksarchitektur aus dem Überschwemmungsgebiet des Stausees zeigt. Über Poprad erreichen wir die Hohe Tatra im Blickfeld, die „Zipser Städte“, wo wir in Leutschau (Levoca), Käsmark (Kesmarok) und Zipser Bela (Spisska Bela) jeweils eine Besichtigung haben werden. Übernachtung mit Frühstück in Leutschau.

5.Tag: Nächstes Ziel ist das Zipser Kapitel (Spisska Kapitula) mit seiner mächtigen Burganlage. Über Presov erreichen wir die zweitgrößte Stadt des Landes und Kulturhauptstadt 2013 Kaschau (Kosice). Übernachtung mit Frühstück. Besuch der Altstadt und des Elisabethdomes mit einem der größten gotische Flügelaltäre Europas.

6.Tag: Heute geht es in westlicher Richtung nach Jasov mit seinem sehenswerten Prämonstratenserkloster. Am Weg zur Dobschauer Eishöhle, wo wir eine Führung haben werden, machen wir Halt im kleinen Ort Betilar, in dem die bekannte Aristokratenfamilie Andrassy inmitten eines 70 Hektar großes Parks ein herrliches Barockschloss bewohnte. Übernachtung mit Frühstück in Leutschau.

7.Tag: Über die Liptau erreichen wir nach längerer Fahrt Neusohl (Banska Bystrica) mit seiner hübsch renovierten Altstadt. In der Weltkulturerbestadt Schemnitz (Banska Stiavnica) können wir die wunderschöne Bergwerksstadt mit der ersten montanistischen Hochschule der Monarchie bestaunen. Übernachtung Hotel Grand Matey.

8.Tag: Am späteren Vormittag setzen wir die Reise fort Neutra (Nitra) in der Westslowakei, die älteste Stadt der Slowakei. Am Nachmittag geht die Rundreise mit der Fahrt nach Wien und der Zugfahrt nach Innsbruck zu Ende.

Bahnzustiege sind aus jedem Ort Österreichs möglich. Wir werden eine Reservierung vornehmen. Ermäßigungskartenbesitzer bitte melden.

[contact-form-7 id=“723″ title=“Slowakei“]